Schon mal einen „Espresso Doppio“ in der Sächsischen Schweiz bestellt?
Haben wir heute ausprobiert.
Was denkt ihr, was die Antwort war?

Mann des Tages ist doch eindeutig der „Bottle Man“ von @EliudKipchoge@twitter.com
youtu.be/5MSoP4Z4z7o

Die Rentnerbande und . Mittlerweile 15,5 und irgendwas zwischen 12 und 13 Jahre alt, aber immer noch fetzige MitbewohnerInnen.

Da verprügelt man mal ein paar Kids auf dem Hotelflur und schon wird man kein Weltmeister. Wer hätte das gedacht.

Mal abgesehen vom Preis hat Apple bei den neuen Airpods Pro wirklich alles verbessert. Sound gefällt mir besser, ANC und Transparenz funktioniert besser, Lautstärke direkt am Hörer ohne das Design zu ändern. Längere Laufzeit, Airtag in die Hülle eingebaut. Chateau!

Jetzt unterwegs in eure Postfächer - der “ - Ausgabe #35!" 🚲
Diesmal mit glücklicheren Menschen, weil sie kein Auto mehr haben. Mit pinkelfreundlichen Bibshorts, mit Bowie und der Queen. Hier entlang:
▫️getrevue.co/profile/veloletter

Und wenn man auf zwei ungewollte Mails zu einer Kooperation gar nicht antwortet, heißt das NICHT, das man deswegen angerufen werden möchte. @Ankorstore@twitter.com - was ist das für ein unseriöses Geschäftsprinzip?

Bitte nicht ansprechen, wenn ihr euch "DIGITAL CREATOR" nennt und euer Insta-Profil voller Fotos von euch selbst ist.

Seit 15 Jahren fotografiere ich das bunteste Viertel Dresdens. Auch für das kommende Jahr hab ich einige der Fotos in einen DIN-A2-Kalender gepackt. Wie immer selbst fotografiert und verlegt - ab jetzt für 29,- vorbestellbar.

shop.neustadtspaziergang.de/pr

Zu Gast bei „Cicli Bonanno“ - schöner als in Nico Bonannos Werkstatt im Hinterhof in Berlin Kreuzberg kann ein Fahrradrahmen nicht entstehen.

Auch für 2023 gebe ich wieder einen "DRESDEN NEUSTADT 2023" Fotokalender heraus. Selbst produziert und verlegt, Design von Kati Hegewald, gedruckt in Radebeul - 12 Fotos aus dem buntesten Viertel von in A2.
Lieferung ab Anfang Oktober.

shop.neustadtspaziergang.de/pr

Im neuen @derspiegel@twitter.com Leitartikel geht es um die Angst der Deutschen vor Rezension und Abstieg. Die Beispielfamilie verdient im Jahr 90.000 Euro und kann sich nun kein 2. Auto leisten.
Das ist doch ein Faustschlag ins Gesicht aller Geringverdiener, die wirklich Angst haben dürfen.

Show older
Dresden.Network

Dresden.Network ist eine Mastodon Instanz für alle aus Dresden und Umgebung,dennoch offen für alle.