Pinned post

Johannes Lichdi, Michael Schmelich, Max Aschenbach und @mswdresden schließen sich zur -Fraktion zusammen, um im neue Maßstäbe für , , zu setzen.

Auch Kollege @mswdresden sprach sich deutlich gegen ein am aus.

Die Auswirkungen auf die persönliche und den wären immens, die Verdrängungseffekte nicht beherrschbar.

🎥 video.dresden.network/w/xxcbRt

Das am ist seit der letzten -Sitzung vorerst vom Tisch.

Werfen wir nochmal einen Blick zurück auf die Fleißarbeit von Max Aschenbach, welcher anhand von Studien und Polizeibericht ungewohnt sachlich (😉) gegen das Verbot argumentierte.

🎥 video.dresden.network/w/xaMxWD

-Kollege Aschenbach mit einem Gegenvorschlag zur im .
Gegen den stümperhaften Unsinn der hilft offenbar nur professioneller Unsinn der .

Was ist da los?
Im friedlichen habt ihr vielleicht gar nicht mitbekommen, was neulich passiert ist. Max verzichtete im letzten Stadtrat auf Schuhe und Hemd unter seiner Weste. -Chef Krüger schoss daraufhin Fotos von ihm, welche kurzerhand auf Twitter und Facebook im rechten Spektrum für diverse Hasskommentare sorgten. Nun kommt die AfD mit einem Antrag zur Kleiderordnung im Stadtrat... 🤦

Warum hängt die ihre rechtswidrigen überlangen Plakate weiter in auf? Was tut die Stadtverwaltung dagegen? Und wie viel kostet diese Farce eigentlich?

Dies und weiteres fragt Johannes Lichdi den zuständigen Bürgermeister Stephan Kühn. Die Antworten erhalten wir hoffentlich übermorgen im Bauausschuss.

dissidenten-fraktion.de/2022/0

Der Tag danach... Puh, was 'ne Sitzung. Das schreit nach einer neuen Folge . Die Mikros liegen schon bereit.

Was waren eigentlich eure Highlights im gestrigen ? Welche Fragen sollen wir unbedingt noch klären?

Der neigt sich dem Entde entgegen. Wir werden uns in mittlerweile liebgewordener Tradition morgen zusammensetzen und die nächste Folge unseres Podcasts aufnehmen.

Bis dahin! Gute Nacht 👋

"Menschen, die aus anderen Ländern zu uns kommen, haben keine Bringschuld", kontert Michael Schmelich eine Hetzrede der zum Aktionsplan Integration. "Viele von ihnen kommen unverschuldet zu uns, weil sie aus ihrer Heimat flüchten mussten."

Er wirbt für die Zustimmung der Vorlage.

Als nächstes auf der TO: der neue Kaufpark .
"Wir setzen ein riesiges Einkaufszentrum an 's Stadtrand und wundern uns, dass der innerstädtische ausblutet?!", fragt @mswdresden.

werden gegen diesen Bebauungsplan stimmen.

Nun, da wir ein Stück Dresdner Kultur () gerettet haben, beschäftigt sich der thematisch passend mit der Frage, ob eine:n :in braucht.

Uh, mein Mitarbeiterausweis ist da. Dabei arbeite ich doch erst ein knappes Jahr im Rathaus.

Und bei so einer schnellen Zustellung drück ich bei dem Grammatikfehler doch gern ein Auge zu. 😉

Wir brauchen eine klimaneutrales #Dresden bis 2035!

Auch wir gratulieren herzlich #DresdenZero
Danke für das Engagement! Wir #Piraten stehen hinter euren Forderungen.
#Klimaneutralität #Klimakrise
@dissidentenDD@dresden.network:

Wir beglückwünschen #DresdenZero zu mehr als 30.000 Unterschriften für #Klimaneutralität in #Dresden bis 2035!
Nächster Halt: Bürgerbegehren!

Weitere Infos zur Initiative findet ihr hier: dresdenzero.de/

Wir beglückwünschen zu mehr als 30.000 Unterschriften für in bis 2035!
Nächster Halt: Bürgerbegehren!

Weitere Infos zur Initiative findet ihr hier: dresdenzero.de/

Das Verwaltungsgericht lehnt unseren Eilantrag ab. Noch-OB kommt so um unbequeme Fragen zu seiner -Politik drumrum.

Für die Jura-Fans unter euch hier der Beschluss:
dissidenten-fraktion.de/2022/0

"Wird in 13 Jahren klimaneutral?", fragt die Sächsische Zeitung heute.

📰 saechsische.de/dresden/wird-dr

🤔 ...Uff, wo fangen wir an?!

„Der Pro-Kopf-Ausstoß aller Dresdner:innen ist bisher 10x höher als zur Erreichung der notwendig wäre“, warnte Johannes Lichdi bereits 2021.
Mit gleich 3 Anfragen erkundigten wir uns vor einem Jahr bei Oberbürgermeister Hilbert insbesondere nach den -Konzepten der .
Die Antworten waren allesamt vage, ausweichend und ließen den Unwillen des OB zum Thema klar erkennen.

➡️ dissidenten-fraktion.de/2021/0

Es ist deshalb wenig überraschend, dass er die von uns beantragte Klima- und -Debatte im verhindert. 📽️ youtube.com/watch?v=NPo1g4mpBO

...Also.
Um der SZ zu antworten: Nein, mit OB erreicht Dresden auf keinen Fall Klimaneutralität bis 2035. ...oder 2045

für :

Am 4. Juli um 17:30 Uhr können Anwohner:innen & Interessierte ihre Meinungen, Kritik und Wünsche zum Ausbau der Kesselsdorfer Straße anbringen. Alles Wissenswerte zur Veranstaltung: dvb.de/de-de/meta/aktuelle-mel

Für Hintergrundinfos lohnt sich übrigens der Kontakt zur Initiative "Boulevard Kesselsdorfer" unter: boulevard-loebtau.de/

Wer am Donnerstag das noch einmal genießen möchte und gleichzeitig wissen will, was der entscheidet, kann sich ab 17 Uhr zu den Kolleg:innen von Dresden gesellen, welche am Schiefen Eck die Debatte verfolgen werden.

(Wir hörten Gerüchte über hundert Kästen .)

Show thread
Show older
Dresden.Network

Dresden.Network ist eine Mastodon Instanz für alle aus Dresden und Umgebung,dennoch offen für alle.