Follow

𝗛𝗶𝗹𝗳𝗲, 𝗦𝗰𝗵𝘂𝗹𝗲! Heute erster meines Lebens.
Und ich habe das dringende Bedürfnis, euch vorab um eure wichtigsten Tipps zu bitten: Was sollte ich ganz unbedingt (nicht) sagen oder tun?
@fedieltern

Gern Boost zur Fehlervermeidung 😂

@moellus Keine Ahnung, vermutlich nicht. Daher: Sehr gute Idee! Und jetzt weiß ich nicht, ob ich hoffen soll, dass ich zur Erheiterung aller was dazu beitragen kann oder lieber nicht. Mhm. 🤔 🤪

@maria @fedieltern
Mein Tipp: Sieh alles mit etwas Humor.
Besonders auch das Verhalten vieler anderer Teilnehmenden, von denen so manche dadurch ›glänzen‹ werden, durch wenig hilfreiche Wortmeldungen den Abend endlos auszudehnen.

@khzimmer2 Na du machst mir ja Hoffnung! 🤪 Ich packe also ein bisschen Baldrian ein?

@maria Gute Idee, wappne Dich mit viel Geduld und lächele heimlich. :))

@maria @fedieltern Baldrian nehmen. Viel Baldrian. Ich war da ein paar Mal und Menschen habn dort Probleme, davon träumen wir nur. Sachen wie "Kommt mein Sohn auch rechtzeitig auf's Klo?" - oder "Passen sie auch auf, dass die Kinder genug trinken?" - also das wirklich wichtige wird dort besprochen. Manche Lehrer schaffen das zu umschiffen indem sie sich strikt an eine Powerpoint klammern, um wenigstens das Wichtigste zum Lehrplan und Benotung durch zu kriegen :) Gute Nerven wünsche ich Dir!

@polent Danke dir! Da isser, der Baldriantipp. Damit hab ich gerechnet.
Muss ein bisschen an meinen Job denken, da ziehen wir gerade in ein neu gebautes Gebäude und die "Sorgen" der Kolleg:innen sind vorab auch, äh, sehr besonders.

@maria Ich habe schon verschiedene Elternabende erlebt und finde, das kommt ganz darauf an, wie er strukturiert ist und auch von der Persönlichkeit des/r Angestellten. Eine Spur Entspanntheit, einen Schuss Humor, am besten pünktlich kommen. 😉

@Sten Nachdem wir erst seit gestern wissen, dass heute Elternabend ist, und noch fix die Kinder verkauft haben, damit wir beide hin können, sind wir per se super entspannt. Also, das hoffe ich jedenfalls.

@maria @fedieltern Steh auf und geh, wenn die Eltern mit rumdiskutieren anfangen. Und das werden sie.

@MontyZuma Oha. Im ersten Elternabend schon Diskussionen? Und oha, oha, im ersten Elternabend schon so deutliche Signale senden? Wasn da bei euch los?!

@maria Das war mein Fehler, dass ich das nicht beim allerersten Elternabend gemacht habe. Die Elternabende haben sich von Anfang an unendlich in die Länge gezogen wegen Diskussionen über irgendwelchen nebensächlichen Scheiß.

Und ich saß dazwischen und konnte nur denken: "der Wecker klingelt bei mir um 4:30"

Als ich dann verstanden habe, dass die sich alle nur gerne reden hören und mein Schlaf wichtiger ist als deren Redebedarf, bin ich halt gegangen.

@maria @fedieltern 🙈 Ertrag es einfach. Nimm hin, dass die Streber-Schleimer die uns alle auf der Schule schon angekotzt haben, nicht verschwunden sind, sondern übermotiviert bei genau solchen Gelegenheiten rumnerven wie eh und je. Naja. Solange niemand nur um den Mund zu lüften 3 min bevor es eigentlich vorbei wäre, noch EIN GANZ Wichtiges Thema aufbringt & 2 Std lang referiert, geht's eigentlich. War das was ich am wenigsten vermisst hab als die Kinder groß waren 🙈

@KlareKante Das hört sich ja aüßerst motivierend an. Ich bin sehr gespannt, geht ja schon beim Thema Maske los, zu der es vorab keine Infos gab.

@maria ich hab 3 Kinder, K1 fast 23, die Zwillinge werden 20, waren in verschiedenen Klassen. Das waren mindestens 3 Elternabende pro Quartal, mehr als 15 Jahre lang am Stück.
Also irgendwann langt es einfach etwas 😁
Wird wahrscheinlich total entspannt, weil die allermeisten Eltern genausowenig Bock auf Nerv haben wie wir alle. Allerdings gibt's eben trotzdem die, die sich dadurch definieren, Kinder zu haben & sich auf dem Elternabend wichtig zu machen. Rechne damit.

@maria Sag doch: "Ich nutze kein WhatsApp und lege wert auf die Einhaltung des Datenschutzes an der Schule."
Dann kennst Du die 5% der Eltern, die tolerant sind, und die anderen >90% sehen Dich ab da als Außenseiter an.

(Sorry für den Sarkasmus).

@fedieltern

@tri 😂 Mit dem Hinweis auf die DSGVO haben wir schon an der Kita beliebt gemacht. Dort gibt es seitdem WIR da sind eine Vereinbarung zur Nicht-Nutzung von Diensten mit Sitz und/oder Servern im Ausland für Fotos und Daten insbesondere der Kinder. 😁Und die Elterngruppe läuft immerhin via Signal.

Mit unbeliebt machen um der guten Sache willen hab ich ja mal so gar kein Problem. Hehe.

@maria @tri du wirst das rocken, so wie ich dich hier lese 😁 💪
DAS ist die beste Voraussetzung!

@maria Hi und guten Morgen.

Wenn Du mich so fragst, möchte ich Dir nur einen Tipp geben: einfach auf dich zukommen lassen. So ein Elternabend ist ja nicht nur wichtig wegen dem Informationsfluss um anstehende Planungen, sondern auch um sich überhaupt Face2Face kennenzulernen. In der Regel sind das z.T. langweile, interesante aber auch spannende Veranstaltungen. Einfach die infos raushören, die für dich wichtig sind und wenn was unklar ist erklären lassen. Hört sich doof an

@fedieltern

1/2

@maria ist aber nicht so gemeint.

Ich wünsche Dir da viel Spass bei

@fedieltern

@NDAKWSmqxKgh Ich ertrage es also voller Großmut und mache das beste daraus, richtig?

@maria @fedieltern erste Eindrücke können trügen, das Elter, dass wir an unserem ersten Schulelternabend ganz schlimm nervig fanden ist mittlerweile eine gute Freund*in.

Und beim zweiten ersten Schulelternabend war ich die nervige, einfach weil es eine neue Schule war und ich ja jetzt schon ein bisschen Erfahrung mit Schule hatte und Dingen die schief laufen.

(Gerade wenn Kinder sehr schnell selbständig kommen und gehen und Eltern dann nicht mehr täglich auf den Informationsaushang an der Tür schauen 🙄
An alle Grundschulen in diesem Land, bitte kommuniziert wichtiges so, dass Eltern nicht täglich an der Schule sein müssen. Es gibt da so Dinge wie E-Mail, den guten alten Eintrag ins Hausaufgabenheft, den, in meiner Schulzeit beliebten, kopierten Zettel oder euer Bundesland hat euch doch bestimmt so ein tolles Schulportal spendiert, dass könntet ihr doch zumindest dazu nutzen)

@Zahlenzauberin Danke für den Einblick, spannend!
Also selber entspannen und zurücklehnen, aufmerksam zuhören und mitdenken. Alles wie auch sonst würde ich sagen.

@maria ja. Bei uns waren die Kitaelternabende eigentlich immer schlimmer (ich sag nur "Nutella am Frühstücksbuffet" 😬) da bin ich beim zweiten Kind dann auch nur noch sehr selten hin.

Und spätestens beim übernächsten mal ist das sowieso ein sehr lauschiges Treffen von, den immer selben, maximal sieben Menschen.

Und Maske wird es höchstwahrscheinlich nicht geben, nicht in einer sächsischen Grundschule 🙄.

@maria @fedieltern Geh einfach nicht hin. Dann hast Du den größten Fehler schon vermieden. 🤪

@wortspielfettgesicht Neneee, steht in der Einladung: Selber kommen oder unbedingt eine Vertretung schicken! Zum nicht hingehen bin ich auch viel zu neugierig. ☺️

@maria 🤷‍♂️Dann bin ich mit meinen Tipps durch. Das war meine Weisheit aus Jahren des Schulkindeltery sein.

@nac Bwahaha, großartig! 😂 Viel anders wird das in Dresden Neustadt auch nicht werden. Gnihihi.

@maria @fedieltern Alter Trick meiner Mutter (selbst Lehrerin gewesen): melde dich als Protokollführerin, damit kannst du vermeiden, zum Elternvertreter gewählt zu werden.

@SDoering Jahaa, das hab ich vorhin auch schon im Birdland gelesen. Auch als Wahlleiter ist man raus, wenn ichs richtig verstanden habe.

@maria nicht aufzeigen, wenn ein Protokollführer gesucht wird!

Leise stöhnen.
Dein Kind nicht als hochsensibel bezeichnen (selbst, wenn es das ist)

Trotz doofen Blicken die Fragen stellen, die dir auf der Seele brennen.

Ok damit sein, dass du einige andere Eltern doof findest.

@maria
Auch wenn der Drang in dir groß ist, etwas zu verändern: Melde dich NICHT als Elternpflegschaftsklassensprecherin oder wie das bei euch heißt. NICHT. NEIN. NIEMALS.
Ich habe diesen Fehler in der Grundschule gemacht, war sogar Schulsprecherin, und habe ein Jahr die geballte Ignoranz der Elternschaft erlebt.
Ansonsten solltest du für danach was zum Knabbern zu Hause bereitlegen bzw. -stellen. Chips und Schnaps eignen sich gut.

@textflash Danke dir, ich bin gespannt. Guacamole, Nachos und Martini stehen bereit! 😂

@maria
Keine Ämter annehmen. Überlasse das den ganz wichtigen Wichten. Bei Diskussionen einen Flachmann aus der Tasche ziehen und daraus einen guten Schluck Baldriantee nehmen wirkt Wunder. Lasse Dich auf keine WhatsApp Gruppen ein dort gehen die quälenden Diskussionen weiter. Jedweder Versuch, am System Schule etwas zu verbessern ist totale Zeitverschwendung - das Bildungswesen ist so kaputt, dass es nicht mal mehr für Papier zur Verrichtung der Notdurft reicht.
@fedieltern

@maria
Lass dich zur Elternsprecherin wählen (ist aber evtl. auch erst zum ersten richtigen Elternabend wenn die Schule angefangen hat). Dann vermeidest du schonmal, dass du dich später mit dummen/geltungsbedürftigen Menschen auf diesem diesen Posten rumärgern musst.
@fedieltern

@maria @fedieltern anderen wichtigen Termin (Couch, Bier, Bett..) haben und einfach nicht hingehen. Ich war bisher einmal da. IMHO ist das Verschwendung von Lebenszeit.

@maria warum muss ich gerade an diese stadttreffen bei den gilmore girls denken 😂

@maria doch doch. genauso stelle ich mir inzwischen elternabend vor. :D

@maria @fedieltern bei den ganzen Geschichten bin ich jetzt ja schon gespannt, was du uns berichten wirst 😅

@maria @fedieltern Was Wunder wirkt: wenn Dinge gut gelaufen sind, einfach auch mal die Lehrer loben 😃 Das stoppt manchmal die Nörgelsituation Eltern GEGEN Schule

@Babockel SEHR guter Hinweis. Gleich mal einschleimen. 😂
Spaß beiseite, ich verstehe natürlich deine Botschaft. Da mach ich mich lieber bei den Eltern unbeliebt als beim Lehrpersonal. Hehe.

@maria @fedieltern Meine Kinder sind an einer freien #Montessorischule, da ist es nicht ganz so schlimm wie bei einigen von euch. Aber mit Hinweisen auf #Datenschutz (#DSGVO) habe ich mich auch schon sehr unbeliebt gemacht – die Schule setzt auf Office #365, und der externe #Datenschutzbeauftragte findet das völlig ok.

@maria @fiee In BaWü ist Office 365 ab dem neuen Schuljahr an Schulen übrigens nicht mehr erlaubt, falls du die Information brauchst ;)
www.baden-wuerttemberg.datensc…
Bin gespannt wie es ist.

@krutor @maria Danke, da bin ich halbwegs auf dem Laufenden. Unsere Schule ist aber einerseits in RPf, andererseits privat...

@krutor @maria ... und der Geschäftsführer fährt einen Tesla – bin gerade erst darauf gestoßen, dass die Dinger ständig ihre Umgebung filmen und das in die USA streamen. #DSGVO???

@maria @fedieltern „mir wäre es wichtig, dass meinem Kind grundlegende Fähigkeiten vermittelt werden, mit dem es bei Castingshows gut durchkommt“

Sign in to participate in the conversation
Dresden.Network

Dresden.Network ist eine Mastodon Instanz für alle aus Dresden und Umgebung,dennoch offen für alle.