Follow

Unglaublich. Nach monatelangem Überlegen, Recherchieren und Auswählen eines Servers, bin ich nun doch auf Mastodon! 😎

@maxim Добро пожаловать! (ich kann kein russisch) :D.

@maxim Und dann stellst du fest, dass du doch lieber Pleroma und seine Features hättest benutzen wollen. 🤓

@maxim
Moin
🙋🏻‍♂️
Was lange... und so weiter...
😉
Jetzt bist du ja hier, oder da?
🤔
Auf jeden Fall herzlich willkommen und viel Spaß im #Fediverse

#neuhier

@maxim guten morgen! Willkommen im Fediverse.
Was waren dann im Endeffekt deine Kriterien oder eigentlich DAS Kriterium, warum du dich doch für Mastodon entschieden hast? Würd mich sehr interessieren.

Ich hab auch mit Mastodon angefangen (Stimmt nicht ganz. Vor ein paar Jahren nutzte ich schon einmal friendica, aber da war ich so derartig alleine, und verstanden hab ichs auch nicht), als ich letzten Dezember das Fediverse bei meinen Recherchen zu freien Messengern entdeckte... Hab mir gleich eine eigene Instanz installiert. Und gleich pleroma dazu. Mich nervte dann auf Mastodon die 500-Zeichenbegrenzung, und bin dann ganz auf Pleroma umgestiegen und hab Mastodon wieder deinstalliert.

Bei Pleroma - das ich im Übrigen vom UI und UX her sehr ausgereift empfinde - nervte mich aber die Tatsache, dass ich immer nur einzelne Beiträgchen sehen kann und manuell immer klicken muss, um den Beitrag im Kontext der Unterhaltung zu sehen... (das nervte mich vor 10 Jahren auch schon bei Twitter, weshalb ich damit nie warm geworden bin).

Gab dann Friendica noch einmal eine Chance. Das hakelt zwar dort und da, und Bilder posten ist ein Krampf... (geht nur über einen manuellen Upload, nicht aber aus dem Clipboard) aber mir gefällt Friendica wirklich gut. Es ist schön umfangreich, und es wird aktuell sehr stark weiterentwickelt - wo ich mich auch mit Bugreports einbringe.
@jakob @maxim
Ich habe auch einen Mastodon Instanz, die dümplet aber so vor sich hin. Viel lieber bin auch ich in Friendica. Den Bilderupload sehe ich auch als das größte Problem an. Vielleicht arbeiten die Entwickler mal daran. Es geht ja recht schnell vorwärts. Übrigens kann die Android App "DiCA" den Bilderupload direkt, ohne extra hochladen, also direkt beim Posten. Da müsste das doch auch per Web möglich sein.

@jakob hey,

für mich ist es am wichtigsten, Fediverce lesen und kommentieren zu können. Dafür fand ich die Mastodon-Oberfläche am benutzerfreundlichsten.

Was die großen Blogbeiträge angeht, kann ich dich vollkommen verstehen. Ich habe lange nach etwas passendem gesucht, aber nichts besseres als Wordpress gefunden, wo ich UI und UX ohne Einschränkungen anpassen kann. Gut, dass dank @pfefferle nun auch Wordpress problemlos mit Fediverce verbunden werden kann.

@maxim @pfefferle @jakob
Das Wordpress Addon ist klasse, ja. Jeder soll das im Fediverse nutzen was zu ihm passt, dass ist ja das schöne, da gebe ich dir recht. Und dank des Fediverse sind wir nicht auf einen Dienst beschränkt um zu kommunizieren.

@maxim Gute Entscheidung 👍 Herzlich willkommen hier im #Fediverse 😎

Sign in to participate in the conversation
Dresden.Network

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!