Die sächsichen -Kandidat•innen zur haben sich den Fragen des MDR gestellt.
Unsere Spitzenkandidatin Anne Herpertz macht den Anfang.

kandidatencheck.mdr.de/bundest

Follow

Die sächsichen -Kandidat•innen haben sich den Fragen des MDR Sachsen gestellt.
Heute machen wir mit Listenplatz 2 und damit unserem nächsten Kandidaten, Steve König, weiter. kandidatencheck.mdr.de/bundest

Die sächsichen -Kandidat•innen für die haben sich den Fragen des gestellt.
Weiter geht es heute mit @ueckueck , unserem Listenplatz 3 und außerdem unsere Direktkandidatin für den Wahlkreis I:
kandidatencheck.mdr.de/bundest

Die sächsichen -Kandidat•innen für die haben sich den Fragen des
gestellt. Heute ist unser Listenplatz 4 @manuelwolf dran - Er bringt die Themen auf den Punkt, sodass er vor der Zeit alle Fragen beantwortet hatte & das Set verlassen musste.
kandidatencheck.mdr.de/bundest

Die sächsichen -Kandidat•innen für die haben sich den Fragen des
gestellt. Heute unser Listenplatz 5 und er Stadtrat Thomas Köhler.
kandidatencheck.mdr.de/bundest

Ihr kennt unsere Reihe, in der die sächsichen -Kandidat•innen für die sich den Fragen des gestellt haben. Heute unser Listenplatz 6 Jan Kossick.
kandidatencheck.mdr.de/bundest

Und hier das letzte Video der Reihe: Auch unser Listenplatz 8 und Stadtrat @mswdresden hat sich dem Interview gestellt. Viel Spaß bei seinem Video: kandidatencheck.mdr.de/bundest

@piratensachsen
Schau mal @Liane die Videos sind draußen. Hier im Thread sammeln wir alle von uns.
Bin mit meinem jetzt doch nicht so unzufrieden wie gedacht, trotz Hänger. Aber mein eigenes Vorstellungsvideo ist mir doch lieber.
So oder so cool, dass der MDR alle eingeladen hat und nicht nur die Großen.

@ueckueck

Oh , ja, finde ich auch gut. ist aber eigentlich eine Selbstverständlichkeit, die Vielfalt den Menschen anzubieten.


@piratensachsen

@Liane
Sollte es sein, ist es aber leider nicht. Ich habe allein in meinem Wahlkreis 15 Konkurent•innen, bei Anne drüben sind es sogar 17 Kandidierende. Da werden die von den kleinen Parteien gern untern Tisch fallen gelassen. Und so sind immer nur die gleichen zu sehen und es ändert sich nie was...
Diese Interviews sind echt eine Ausnahme.
@piratensachsen

@ueckueck

Ja, ist leider so. Liegt auch am Geld. Die merh haben, können sich mehr Werbung leisten. Das wiederum liegt an Mandaten und Spenden und Einfluss etc, Teufelskreise.

Uch findes es gut, dass es die Piraten überhaupt noch gibt nach dem Disaster von vor ca. 10 Jahren.

@piratensachsen

@Liane
Teufelskreis fasst es gut zusammen.

Sieht bei uns aber lokal leider auch sehr durchwachsen aus. Ich brauche gar nicht weit schauen, selbst in Leipzig haben wir nur einen Kandidaten, obwohl es 2 Wahlkreise gibt und in ganz SN nur 3 :/

Aber es tut sich was. Jetzt im Wahlkampf konnten wir Kontakt zu interessierten aus anderen Städten knüpfen und ich bin auch glücklich, dass sich unsere interne bundesweite FLINTA* Gruppe wieder zusammen gefunden hat.

Keep on fighting!
@piratensachsen

@Liane @piratensachsen
A propos: Muss jetzt zum Stammtisch, wir haben Besuch von den Mainzer Pirat•innen. Schönen Abend noch.

@ueckueck

Ja, es ist ein hartes Geschäft.

Welche partei hat schon FLINTA* Gruppe. 😊👍



@piratensachsen

@piratensachsen
Leute, ich bin im Fernsehen! ...oder so ähnlich. 😉
PS: Nicht wundern, dass ich plötzlich aufstehe und gehe. Alle Befragten erhalten 4 Minuten Sendezeit für die Beantwortung, egal ob diese aufgebraucht wird oder nicht.

@manuelwolf
Zu schlagfertig und alles auf den Punkt gebracht und zu zeitig fertig. Das sollte mir mal passieren, ich könnte immer stundenlang über alles reden^^'
@piratensachsen

Sign in to participate in the conversation
Dresden.Network

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!